Gebackene Kräuterchampignons

Diese kleinen Happen sind der Renner! Sie eignen sich prima als Amuse Bouche, auf einer gemischten Vorspeisenplatte oder als Fingerfood auf Partys.


Gebackene Kräuterchampignons

  • 1 Paket Champignons (250 g, mittelgroß)
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel (gehackt)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 3 TL frischer Thymian (gehackt)
  • 1 TL frischer Rosmarin (gehackt)
  • 1 – 2 große Stängel glatte Petersilie (gehackt)
  • 4 EL gemahlene Mandeln
  • Salz + Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Champignons entstielen und die Stiele kleinhacken.
  2. Alle Zutaten (außer den entstielten Pilzen) in einer Pfanne anschmoren.
  3. Dann die Mischung in die Pilze füllen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180° für 20 Minuten backen.

Tipp: Achtung! Beim Entstielen habe ich mir mal meine kompletten Fingernägel ruiniert. Das war sehr schmerzhaft und sah ziemlich unappetitlich aus. Deshalb empfehle ich für den Fall, dass sich die Stiele nicht so leicht entfernen lassen, ein Werkzeug zu verwenden. Es gibt spezielle Ausschaber, die nicht teuer sind und das Schlimmste verhindern können.

Einkaufsliste

  • Frische Champignons
  • Olivenöl
  • Eine kleine Zwiebel
  • Zitrone
  • Frischer Knoblauch
  • Frischer Thymian
  • Frischer Rosmarin
  • Frische Petersilie
  • Mandeln (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer

Kein Kommentar zu "Gebackene Kräuterchampignons"

    Einen Kommentar hinterlassen

    Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.