Kartoffelplätzchen

  • 6-8 mittelgroße Pellkartoffeln (gegart)
  • 1 Zwiebel (feingehackt)
  • 1 Hand voll Petersilie (feingehackt)
  • 1-2 TL Salz
  • Muskat
  • 1/4 TL Kala Namak
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Sojamehl (mit 4- 6 EL Wasser verrührt)
  • Paniermehl
  • Öl zum braten
  •  

    Zubereitung:
    1. Die gegarten Kartoffeln pellen und mit dem Stampfer in einem Topf zu einem feinen Püree zerstampfen.
    2. Die restlichen Zutaten, außer das Paniermehl, untermischen und alles mit der Hand durchkneten. Paniermehl in einen tiefen Teller geben.
    3. Jetzt mit feuchten Händen die Plätzchen formen und diese in dem Paniermehl wenden.
    4. In viel heißem Fett ausbacken, bis sie die gewünschte Farbe haben.

     


    Tipp: Die Kartoffelplätzchen kann man auch am nächsten Tag auch kalt essen. Lecker! 🙂

Einkaufsliste

  • Kartoffeln
  • Öl (Distelöl oder anderes neutrales Öl)
  • Eine Zwiebel
  • frische Petersilie
  • Muskat
  • Kala Namak
  • Hefeflocken
  • Sojamehl
  • Salz

Kein Kommentar zu "Kartoffelplätzchen"

    Einen Kommentar hinterlassen

    Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.